Seit mehr als 25 Jahren
helfen wir Ihnen,
Ihre Lebensqualität zu verbessern.

SIE HABEN FRAGEN?
call-us
+43 1 595 2272+43 1 595 2272
patchy-hair-loss

Kreisrunder Haarausfall

Alopecia Areata ist eine Form des Haarausfalls, die typischerweise recht plötzlich auftritt und durch kahle Stellen auf der Kopfhaut sichtbar wird. Zumeist sind kleine Kinder und Teenager betroffen, wir haben Alopecia Areata jedoch auch schon bei zahlreichen Erwachsenen behandelt.

Es gibt verschiedene Arten von Alopecia Areata, meistens bilden sich jedoch eine oder mehrere kahlen Stellen auf der Kopfhaut oder es kommt zu einer allgemeinen Ausdünnug der Haare im Scheitelbereich. Bei Männern mit Alopecia Areata fallen sogar Gesichtshaare aus, was durch kahle Stellen im Bartbereich sichtbar wird.

Gelegentlich kommen Betroffene mit einem als Alopecia Totalis bezeichneten Krankheitsbild zu uns, bei dem sich der Haarausfall auf den gesamten Kopfbereich erstreckt. Noch seltener tritt die sogenannte Alopecia Universalis auf, bei der es zu Haarausfall im gesamten Körperbereich kommt.

Ursachen von Alopecia Areata

Die eigentliche Ursache von Alopezia Areata ist noch immer unbekannt. Anscheinend wird sie jedoch durch eine Autoimmunstörung verursacht, die sich in einer Überreaktion des Immunsystems äußert. Dies bedeutet, dass das körpereigene Immunsystem sich selbst zerstört und folglich körpereigenes Gewebe angreift.

Alopecia-areata-1Alopecia-areata-2Alopecia-areata-3

In this case, the hair follicles come under attack, causing disruption to normal hair formation and consequent hair loss. Scientific biopsies of samples of affected scalp tissue show the presence of white blood cells in the hair follicles. These cells are not normally present in this area, and therefore suggest some involvement of the immune system.

Ist dies der Fall, werden die Haarfollikel angegriffen, neue Haare können nicht mehr wachsen und fallen konstant aus. Wissenschaftliche Biopsien von betroffenem Kopfhautgewebe zeigen, dass in den Haarfollikeln weiße Blutkörperchen nachweisbar sind. Da sie normalerweise hier nicht vorkommen, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass etwas mit dem Immunsystem nicht stimmt.

Aufgrund unserer 25-jährigen Erfahrung in der Behandlung vielfältigster Arten von Haarausfall haben wir bei SRS Hair Specialist festgestellt, dass es oft einen Zusammenhang gibt zwischen Alopecia Areata und bestimmten Erbfaktoren, unter denen die Familienmitglieder mehrerer Generationen leiden. Dies legt den Verdacht nahe, dass diese Krankheit auch mit anderen Autoimmunstörungen wie allergische Reaktionen, Schilddrüsenkrankheiten, Weißfleckenkrankheit, Lupus-Erkrankungen, rheumatische Arthritis und chronischen Darmerkrankungen zusammenhängt.

Stress/Trauma

Die meisten Patienten führen die ersten Anzeichen ihrer Alopecia Areata auf ein besonders belastendes Ereignis in ihrem Leben zurück; danach kommt es meist – parallel zu weiteren negativen Erlebnissen - zu einer langsamen Verschlimmerung der Symptome.

Natürlich leidet fast jeder irgendwann im Leben unter Stress oder traumatischen Erlebnissen, aber allem Anschein nach neigt das Immunsystem von Menschen mit Alopecia-Areata dazu, die Produktion von Antikörpern hochzufahren. Deshalb sind sie – verglichen mit dem Gros der Bevölkerung - Stresssituationen vergleichsweise hilflos ausgesetzt.

Chemical Poisoning

Offensichtlich gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Alopecia Areata und dem bewussten oder unbewussten Kontakt mit gesundheitsschädlichen Chemikalien.

Wenn eine Person über einen längeren Zeitraum einer derartigen Gefahrenquelle ausgesetzt ist, wirkt sich dies möglicherweise negativ auf sein ganzes Immunsystem aus und kann so irgendwann später zu einer höheren Anfälligkeit für Alopecia Areata führen. Im Zuge der Behandlung von Alopecia Areata werden deshalb von uns alle relevanten Informationen über Ihr häusliches Umfeld und Ihre Arbeitsbedingungen gesammelt, um hier potentielle Vergiftungsquellen aufzuspüren, die mitverantwortlich für Ihr Krankheitsbild sind.

Alopecia-areata-4Alopecia-areata-5

 
So lösen wir Ihr Problem
  1. Haben Sie eine Frage zu Ihren Haarproblemen? Sind Sie auf der Suche nach professioneller Hilfe und einer qualitativ hochwertigen Behandlung, die wirklich hilft? SRS Hair Specialist kann Ihnen helfen. Kontaktieren Sie uns – wir beantworten gerne Ihre Fragen!
  2. Name*
    Invalid Input
  3. Email*
    Invalid Input
  4. Telefon*
    Invalid Input
  5. Nachricht
    Invalid Input
  6. Invalid Input

Autoimmunerkrankungen

Viele unserer Behandlungsfälle zeigen, dass Menschen mit Alopecia Areata oft auch unter anderen Autoimmunerkrankungen wie zum Beispiel Allergien, Schilddrüsenerkrankungen oder Arthritis leiden. Eine Immunstörung dieser Art kann das Immunsystem eines Menschen generell schwächen, was möglicherweise dazu führt, dass x-beliebige zusätzliche Stressfaktoren, denen der Körper ausgesetzt ist, in Form von Haarausfall sichtbar werden.

Erbfaktoren

In vielen Fällen wird deutlich, dass bei einem oder mehreren Familienmitgliedern des Betroffenen in der Vergangenheit ebenfalls kreisrunder Haarausfall aufgetreten ist. Die relative Häufigkeit dieser Fälle legt die Vermutung nahe, dass bei der Entwicklung einer Alopecia Areata die erbliche Veranlagung eine wesentliche Rolle spielt.

Die effektivste Behandlung von Alopecia Areata

Egal wo Ihr Haarausfall herkommt, es gibt keinen Grund zu verzweifeln!

Seit mehr als 25 Jahren behandelt SRS Hair Specialist mit Erfolg unzählige Menschen innerhalb und außerhalb Neuseelands, die unter diversen Formen des Haarausfalls, Alopecia Areata oder sogar Alopecia Totalis leiden.

Der Erfolg unseres Produkts ist wissenschaftlich nachgewiesen und wird in unzähligen Kundenbewertungen bestätigt. Lassen auch Sie sich von dieser wirksamen Methode bei Alopecia Areata überzeugen.

Weitere Arten des Haarausfalls bei Kindern und Erwachsenen

Es gibt viele Faktoren, die Haarausfall auslösen können: Haareausziehen, traumatische Erlebnisse, übermäßiges Styling, Chemotherapie. Erfahren Sie hier mehr zu diesen und weiteren Faktoren.