Seit mehr als 25 Jahren
helfen wir Ihnen,
Ihre Lebensqualität zu verbessern.

SIE HABEN FRAGEN?
call-us
+43 1 595 2272+43 1 595 2272

Fotolia 145348093 XSIst der Haarausfall nach einem Baby normal?

Der postpartale Haarausfall, der als "Telogen Effluvium" bezeichnet wird, ist ein relativ häufiges Phänomen, das schätzungsweise 40-50% der Frauen nach der Geburt betrifft. Da Haarausfall vom Telogen Effluvium-Typ typischerweise als Reaktion auf einen systemischen Schock, wie körperliche Verletzung, Sepsis, Geburt oder emotionales Trauma, auftritt, ist er im allgemeinen temporär und kann umgekehrt werden (obwohl der Zeitrahmen davon abhängig von den Ursachen variieren kann).

Ursachen für postnatalen Haarausfall

Die meisten Frauen bemerken einen deutlichen Unterschied in der Haarqualität während der Schwangerschaft im Vergleich zu nach der Geburt. Dies ist auf Veränderungen der weiblichen Hormonaktivität zurückzuführen, die den Haarzyklus beeinflussen. Ein normaler Haarzyklus besteht aus der Anagen- "Wachstumsphase", der "transitorischen" Katagenphase und der letzten "ruhenden / ausscheidenden" Telogenphase(1,2), wobei diese im Durchschnitt 3-5 Jahre, 2 Wochen und 3 Jahre dauern(2,3). Während der Schwangerschaft drücken erhöhte Östrogenspiegel(4) die Haarfollikel vorzeitig in den Katagen- und frühen Ruhezustand des Telogens für einen längeren Zeitraum(1,5). Dies bedeutet, dass die Haare nicht wie normal herausfallen. Signifikante Erhöhungen des zirkulierenden mütterlichen Blutvolumens führen auch zu einer Verdickung von neuem Haar(3) aufgrund einer erhöhten Nährstoffzufuhr zu den Haarfollikeln. Diese Kombination von Faktoren macht den Eindruck einer volleren, dickeren Kopfhaut während der Schwangerschaft.

Haarausfall in den Wechseljahren
Die Ursachen - Unsere Lösung

Die Veränderung in den Wechseljahren

In den Wechseljahren gehen im Körper einer Frau viele Veränderungen los. Durch die Umbildung des Hormon-Haushalts bleibt nicht nur die Regel aus. Hitzewallungen, Schlafstörungen, Verstimmungen, Trockenheit der Haut und sehr häufig Haarausfall begleiten die Frauen vor, nach und in der Menopause. Besonders der Verlust der Haarpracht ist für viele Frauen extrem belastend: Die Haare werden zunehmend dünner und die einzelnen Strähnen feiner und im schlimmsten Fall wird die Kopfhaut sichtbar.

Von Sabine Kamp

Leider hatte ich schon mit 30 die ersten grauen Haare entdeckt. Habe also schon sehr früh mit der Chemiekeule Haarfarbe angefangen. Ca. 10 Jahre später hat nach jedem Haarefärbetermin meine Kopfhaut tagelang gejuckt und sich entzündet. Dank Internet hatte

So liebe Leser, hier kommt der erste Blog der SRS Hair Specialist GmbH.

Ich denke, Sie möchten gerne wissen, wie wir dazu gekommen sind, in Wien unsere Praxis zu eröffnen und wer dahinter steckt.

Meine Frau Sabine Kamp und ich, Stefan Kamp, sind vor SRS ganz anderen Berufen nachgegangen.

Als wir vor ca. 2 Jahren unseren Freund Dr. Raj Sidhu in Neuseeland besuchten hatte ich schon erheblichen Haarausfall und hatte mich schon damit abgefunden. Nachdem meine Frau und ich in seiner Hair Clinic waren, hat es mich faziniert. Die Menschen, die zu ihm und seinen Mitarbeitern kamen, hatten wie ich Probleme mit Haarausfall in unterschiedlichsten Dimensionen. Und denen